Zurück zur Übersicht

“Ins Viertel investieren.”

Myriam Kunz (41) ist mit ihrem „Buchstäbchen“ vor wenigen Monaten von der Senefelder Straße an den Bismarckplatz gezogen. Dort trifft sie mit ihrem Konzept aus Kinderbuchhandlung, Workshop-Location und Galerie den Zeitgeist. Bevor sie den Laden 2016 gründete, war sie im Architekturbüro ihres Mannes in der Rosenbergstraße tätig. Das Paar wohnt mit den beiden Kindern in Botnang.